Bewertungen verbessern die Konversionsrate

Damit aus einem Besucher auch wirklich ein Käufer wird, müssen Sie den Kunden überzeugen. Je besser es Ihnen gelingt, desto größer ist die Konversionsrate. Dafür werden viele Werkzeuge eingesetzt, es wird analysiert, getestet und klassisches Marketing betrieben, um die Verkaufsseiten zu optimieren. Gerade bei Kauftraffic, wo jeder Besucher bares Geld kostet, muss die Konversionsrate stimmen, damit man die anfallenden Kosten durch entsprechenden Gewinn auffangen kann. Daraus ergibt sich der wichtige „Return On Invest“. Dies ist der Wert, der den Nutzen eine Investition in Zahlen ausdrückt. ROI und Konversionsrate sind untrennbar, denn nur wenn viele Besucher auch zum Kunden werden, erhalten Sie mehr zurück, als Sie investiert haben.

Bewertungen sind überzeugend
Marketing allein genügt heute nicht mehr, um den Besucher zum Kauf zu bewegen. Rund 70% der Kunden informieren sich vor dem Kauf, wie das Produkt von anderen Käufern bewertet worden ist. Das ist auch ein Grund, warum in fast jedem Online-Shop die Möglichkeit gegeben ist, Produkte bewerten zu können. Somit sollte es der Standard eines jeden Unternehmens sein, dass z.B. Produkte oder Dienstleistungen von Kunden bewertet werden können. Der Kunde übernimmt damit einen Teil der Konversionsoptimierung und verbessert den ROI.

Bewertungen als Videoclip
Video als Content ist unterhaltsam und sehr beliebt. Jeden Monat haben rund eine Milliarde Menschen Zugang zu Youtube und ähnlichen Videoportalen. Dort werden Videos gesehen, verbreitet und natürlich auch kommentiert. Diese interaktive Form macht dem User Spaß und sorgt dafür, dass er schon fast erwartet, Videos kommentieren zu können. Bewertungen unterstützen Wachstum Anhand von Kommentaren kann sich ein Unternehmen am Kunden orientieren. So erkennt man schnell die Wünsche und Meinungen der Kunden und kann sich entsprechend darauf konzentrieren sowie die Ziele des Unternehmens anpassen. Aber auch Verbesserungen am Produkt können dank der Bewertungen vorgenommen werden. Somit sollte man schlechte Bewertungen von unzufriedenen Kunden durchaus positiv sehen und die Chance zur Verbesserung nutzen.

Bewertungen können langfristig gleichbleibendes Vertrauen aufbauen
Die Möglichkeit, interaktiv eine Bewertung abgeben zu können, auf die dann auch reagiert wird, sorgt für eine höhere Konversionsrate. Denn der Kunde hat das Gefühl, dass er hier gut aufgehoben ist und das Unternehmen nicht am Kunden vorbei einfach nur Verkaufen möchte. Je höher das Vertrauen des Kunden in ein Unternehmen ist, desto eher ist er auch bereit, einen Kauf zu tätigen. Ist das Vertrauen des Kunden in ein Produkt, eine Marke oder eines Herstellers sehr groß, so kauft er fast wie selbstverständlich immer das gleiche Produkt. Selbst wenn es preiswertere Alternativen gibt, zahlt ein überzeugter Kunde mehr für das Produkt seines Vertrauens und bleibt über viele Jahre dem Produkt, einer Marke oder einem Hersteller treu.

< Back

Neuen Kommentar schreiben